Die AARE APOTHEKE hat sich zu einem führenden Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um Gesundheit ... mehr »

Die neusten Ergebnisse auf dem Gebiet der Hautalterung? Wie schützen Sie Ihre Haut vor Wind und ... mehr »

Wie überstehen Sie den Winter gesund und munter? Was können Sie bei trockenen Augen und einer ... mehr »

Pollenallergie

Donnerstag, 31. März 2016

Im Falle einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen heftig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Pollen, Tierhaare oder Nahrungsmittel. Warum das Immunsystem derart überreagiert, ist bis heute noch nicht völlig geklärt. Beim Heuschnupfen sind das Pollen von Gräsern, Bäumen und anderen Pflanzen.

Tipps bei Pollenllergie

  • Bei geschlossenem Fenster schlafen.
  • Pollenbelastete Kleidung nicht im Schlafzimmer ausziehen, häufig waschen
  • Haare am Abend waschen oder gut ausbürsten
  • Bettwäsche häufig wechseln
  • Verzichten Sie auf Pollen- und Staubfänger wie Teppiche, Federbetten, Vorhänge etc.
  • Legen Sie Ihren Urlaub möglichst in die Zeit, in der zu Hause die meisten Pollen fliegen. Reisen Sie ans Meer oder ins Gebirge über 1500 Meter über Meer

Produktetipp bei Allergie
Eine mögliche Behandlung  gegen Allergien sind unter anderem  Antihistaminika. Sie greifen in den allergischen Prozess ein und helfen akut gegen Juckreiz, Schwellungen, Niesattacken und Nasenlaufen.

 
TYPO3 Agentur