Die AARE APOTHEKE hat sich zu einem führenden Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um Gesundheit ... mehr »

Die neusten Ergebnisse auf dem Gebiet der Hautalterung? Wie schützen Sie Ihre Haut vor Wind und ... mehr »

Wie überstehen Sie den Winter gesund und munter? Was können Sie bei trockenen Augen und einer ... mehr »

Allergien, Heuschnupfen

Frühlingshafte Temperaturen begünstigen Heuschnupfen

Aufgrund des milden Winters ist die Grippewelle vielerorts ausgeblieben. Dafür ist die Natur in diesem Jahr um einen Monat früher dran als sonst. Die ersten Schneeglöckchen spriessen aus dem Boden und die Pollensaison ist im Anflug. Bereits im Flachland und beidseits der Alpen ist mit hohen Konzentrationen von Hasel- und Erlenpollen zu rechnen. Zwischen 15 und 20% der Schweizer Bevölkerung leidet an Pollenallergie. Für die betroffenen Personen lohnt es sich, rechtzeitig mit einer Therapie zu beginnen.

Zur Vorbeugung kann das Allergietrio mit den Schüssler Salzen Nr. 2, 6 & 10 helfen:

Nr. 2 Calcium phosporicum D6
Calcium phosphoricum ist das wichtigste Allergiemittel der Biochemie. Es ist ein stärkendes und kräftigendes Salz und ein wichtiger Baustein zur Bildung von Zellen aller Art (auch der roten Blut- körperchen). Es optimiert den Eiweissstoffwechsel, indem es körperfremdes in körpereigenes Eiweiss umwandelt und beeinflusst die Blutbildung positiv. Die Wirkung von stofflichem Calcium als Antiallergikum wird durch das Kalziumphosphat optimiert.

Nr. 6 Kalium sulfuricum D6
Kalium sulfuricum ist ein Regenerationsmittel für Haut und Schleimhaut und ist bei chronischen Entzündungen geeignet. Ohne diesen Mineralstoff könnten keine Reparatur- und Neubildungs- prozesse an geschädigter Haut und Schleimhaut ablaufen. Kaliumsulfat verbessert den Haut- stoffwechsel, reduziert die Entzündungen und fördert die Zellentgiftung.

Nr. 10 Natrium sulfuricum D6Natrium sulfuricum gilt als bedeutendstes Ausscheidungsmittel innerhalb der Schüssler Mineralsalze. Es regt alle Ausscheidungsprozesse des Körpers an, befreit ihn von Schlacken- stoffen und entlastet das Immunsystem. Natrium sulfuricum wird auch als Regulator für die Verdauung bezeichnet. Im Zusammenhang mit Allergien macht das Sinn, denn die Gesundheit beginnt im Darm. Ist der Darm geschwächt, verliert das ganze Immunsystem seine Stärke.

Je nach Symptome können weitere Schüssler Salze ergänzend empfohlen werden:

Nr. 3 Ferrum phosphoricum D1
Akutmittel bei heftigen Heuschnupfen, lindert Entzündungen, steigert die Abwehrkraft des Immunsystems

Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6
entkrampft bei Hustenreiz und lindert Niessattacken und Juckreiz

Nr. 8 Natrium chloratum D6
hilft bei Fliessschnupfen und lindert Schwellungen z. B. im Augenbereich

Nr. 24 Arsenum jodatum D12
lindert vor allem heftige Heuschnupfen-Symptome, wirkt als „Turobreiniger“ für die Zellen und reguliert den Zellstoffwechsel

Quelle: Erfahrungsmedizin, Walter Käch, Santénatur; 2014

 
TYPO3 Agentur