Die AARE APOTHEKE hat sich zu einem führenden Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um Gesundheit ... mehr »

Die neusten Ergebnisse auf dem Gebiet der Hautalterung? Wie schützen Sie Ihre Haut vor Wind und ... mehr »

Wie überstehen Sie den Winter gesund und munter? Was können Sie bei trockenen Augen und einer ... mehr »

Grippeviren im Vormarsch

Omida Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus schützt vor und heilt während der Grippewelle

Die Zahl der Personen, die wegen einer grippeähnlichen Erkrankung einen Arzt aufsuchen müssen, steigt von Woche zu Woche und verteilen sich mittlerweile in der ganzen Schweiz.

Als ideales Grippe- und Erkältungsmittel empfehlen wir die Schüssler Salz Pulver- mischung im praktischen Portionensachet. Das Wichtigste in Kürze:

Omida Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus
setzt
sich aus den Schüssler Salzen Nr. 3, 4, 10 & 21 zusammen. Es wirkt neben akuten Erkältungs- und Grippesymptomen auch in der Prävention und ist natürlich und sanft zum Körper*

 

Omida Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus kann sinnvoll bei folgenden Kunden angewendet werden:

  • die ganze Familie vom Säugling bis zu den Grosseltern
  • Kunden, die zur Prävention etwas einnehmen wollen
  • Kunden, die schnell wieder gesund sein wollen (Rekonvaleszenzzeit wird verkürzt)
  • noch nicht Schüssler-Kunden, die im Regelfall auf Schulmedizin zurückgreifen und ergänzend etwas Natürliches einnehmen möchten, um schneller wieder fit zu werden
  • Kunden unter Polymedikation (z. B. bei Bluthochdruck): Interaktionen sind keine bekannt
  • aktive Kunden, die unter anderem beruflich viel unterwegs sind
  • Autofahrer, Personen an Maschinen (macht nicht schläfrig)

Anwendung

Ein Sachet Omida Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus einfach aufreissen und die Pulver- mischung in 2 bis 5dl heissem oder kaltem Wasser auflösen und schluckweise trinken. Der Inhalt eines Sachets entspricht 30 Tabletten (pro Nummer 7.5 Tabletten enthalten).

Nach Wunsch können noch weitere Tabletten im Wasser aufgelöst werden, wie z.B. das Schüssler Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum bei hohem Fieber und Erschöpfung*.

Dosierung

Therapie:     bei beginnenden Erkältungs- und Grippesymptomen*
Erwachsene:  3-4x täglich
Kinder:          1-2x täglich

Prävention:  Stärkt die Abwehrkräfte*
Erwachsene:  1x täglich

 

Mit Omida Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus sind die Omida Schüssler Salz Cremen und die Piniol Aromaspray Nr. 3, 4 und 6 hervorragend kombinierbar:

Nr. 3 Ferrum phosphoricum, 75ml Creme

  • bei Entzündungen wie z. B. Ohren- oder Halsschmerzen*
  • erhöhte Temperatur (bis 38.5°C)*
  • bei trockenem und bellendem Husten*
  • kalte Füsse*

Nr. 4 Kalium chloratum, 75ml Creme

  • bei fortgeschrittener Erkältung*
  • Bronchialhusten*
  • Husten mit zähem, fadenziehendem und weisslichem Auswurf*
  • Stockschnupfen mit weisslichen Absonderungen*
  • Entzündete Mandeln*
  • Nebenhöhlenkatarrh*

Nr. 6 Kalium sulfuricum, 75ml Creme

  • Bronchialhusten*
  • Sinusitis mit gelb-grünem Auswurf*

Nr. 8 Natrium chloratum, 75ml Creme

  • Fliessschnupfen*
  • trockene Schleimhäute und Haut*
  • als Nasensalbe bei trockenen Schleimhäuten*

Nr. 12 Calcium sulfuricum, 75ml Creme

  • eitrige Halsentzündung*
  • Heiserkeit*
  • chronische   Stirn-Nebenhöhlenvereiterung*

Anwendung
Creme mehrmals täglich auf die betroffenen Körperpartien (z.B. Rücken, Brust, Hals und Stirn) verteilen oder einmassieren. Auch für Säuglinge geeignet.

Tipp
Bei einer roten, wunden Nase hilft der Silicea plus Handstick und der Silicea plus Lipstick bei fast abgeheilten Fieberblasen. Die praktischen Sticks können einfach, gezielt und ohne aufwändiges Einreiben aufgetragen werden. Das Spannungsgefühl verschwindet schnell und die Haut regeneriert ab dem ersten Tag.

Die Piniol Aromaspray Nummern beziehen sich auf die Nummern der Schüssler Salze und können unterstützend für dieselben Indikationen verwendet werden.

 

*Bei unklaren, schweren und lang andauernden Beschwerden ist eine genaue medizinische Abklärung und evtl. Behandlung notwendig. Schüssler Salze können Heilungsprozesse unterstützen und zeigen in langjähriger Erfahrung viele positive Effekte auf den gesamten Körper.

*Quelle: Erfahrungsmedizin, Walter Käch, Santénatur; 2015

 
TYPO3 Agentur