Die AARE APOTHEKE hat sich zu einem führenden Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um Gesundheit ... mehr »

Die neusten Ergebnisse auf dem Gebiet der Hautalterung? Wie schützen Sie Ihre Haut vor Wind und ... mehr »

Wie überstehen Sie den Winter gesund und munter? Was können Sie bei trockenen Augen und einer ... mehr »

Schleimhäute

 

Kaum fallen die Temperaturen, drehen alle Menschen die Heizungen auf. Kurz darauf verspürt man ein Spannen in der Nase, die Augen brennen und auch die Haut macht sich bemerkbar – sie fühlt sich trocken an. Durch das Austrocknen der Schleimhäute verkleben die feinen Flimmerhärchen im Naseninnern, so dass ihre natürliche Schutz- und Reinigungsfunktion nicht mehr gewährleistet ist. Viren und Bakterien können sich dadurch viel schneller einnisten und wir werden auffälliger auf Krankheiten.

Schnupfen oder eine schmerzhafte Entzündung können die Folge sein. Doch selbst, wenn Sie sich nicht mit einer Erkältung anstecken, sind trockene Schleimhäute unangenehm. Sie jucken und brennen.

Unsere Schleimhäute schützen unseren Organismus. Diese befinden sich nicht nur in der Nase, sondern auch im Bereich des Mundes, des Magens, des Darms und der Gebärmutter. Sie erfüllen wichtige Aufgaben und sind u.a. für die Sekretbildung, Aufnahme und Ausscheidung von Stoffen und Schutz vor eindringenden Krankheits-erregern verantwortlich.

Das schüssler’sche Schleimhaut-Trio hilft die Schleimhäute wieder zu regenerieren und setzt sich aus folgenden Mineralstoffen zusammen:

 

Nr. 4 Kalium chloratum
Kaliumchlorid ist das Salz der zweiten Entzündungsstufe und kommt immer zum Einsatz, wenn die Sekrete weiss und fadenziehend sind. Es hat sich besonders im Bereich der Schleimhautentzündungen bewährt. Man nennt es deswegen auch „Salz der Schleimhäute“. In diesem Entzündungsstadium treten faserstoffartige Abson-derungen auf. Kalium chloratum löst diese Faserstoffe auf und fördert den Abtransport über die Lymphe. Kaliumchlorid ist in dem Fall ein wichtiges Mittel für den Aufbau und Regeneration von Mund- und Rachenschleimhaut, aber auch des ganzen Verdauungs-traktes (Magen, Darm).

Nr. 8 Natrium chloratum
Ohne Natrium chloratum laufen keine Stoffwechselprozesse ab. Dieses Schüssler Salz ist für die Aktivierung vieler Enzyme und die Bildung der Verdauungssäfte zuständig. Natriumchlorid reguliert die Schleimhautfeuchtigkeit, d.h. es befeuchtet trockene Schleimhäute (Nase, Augen, Hals) und kann zugleich eine übermässige Schleimhaut-sekretion (Fleissschnupfen, tränende Augen) mindern. Zudem besitzt Natrium chloratum eine abschwellende Wirkung.

Nr. 12 Calcium sulfuricum
Vor allem bei langandauernden und chronischen Entzündungen, Schwellungen und Eiterungen ist Kalziumsulfat ein wichtiger Mineralstoff, ganz besonders im Bereich der Schleimhäute. Immer wiederkehrende Halsentzündungen oder Heiserkeit sind dankbare Einsatzgebiete vom Calcium sulfuricum.

Weitere Schüssler Salze, die zur Ergänzung eingenommen werden können:

Nr. 3 Ferrum phosphoricum
bei akuten Entzündungen, beschleunigt den Heilungsprozess

Nr. 9 Natrium phosphoricum
hilft bei chronischen Entzündungen vor allem des Magens bei Magenbrennen

Nr. 20 Kalium-Aluminium
unterstützt zusätzlich chronisch-geschwächte und gereizte Schleimhäute aller Art, wie z.B. bei Husten, Mund- und Halstrockenheit

Schüssler Creme Nr. 8
bei sehr trockenen Nasenschleimhäuten

Anwendung
Je 10 Tabletten in 0.5 – 1 Liter Wasser auflösen und über den Tag verteilt trinken oder 3 mal je 2 Tabletten morgens, mittags und abends einnehmen.

Achtung
Um die Luftqualität zu verbessern, ist es oft sinnvoll einen Luftbefeuchter in den Raum zu stellen. Auch Zimmerpflanzen tragen zu einem gesunden Raumklima bei.

Ausserdem: Wussten Sie, dass

  • Dr. Willmar Schwabe in enger Zusammenarbeit mit Dr. Wilhelm Schüssler die ersten Schüssler Salze hergestellt und verkauft hat?

  • die Herstellung der Tabletten nach den Vorschriften der Good Manufacturing Practice (GMP) und des Homöopathischen Arzneibuches (HAB) erfolgt?

  • alle unsere Tabletten gemäss IG Zöliakie glutenfrei sind und folglich auch für Zöliakie-Patienten geeignet sind?

  • wir auch laktosefreie Produkte, wie Tropfen, Cremen und Sticks für die äusserliche Anwendung anbieten?
 
TYPO3 Agentur